AGB

Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der eFashion Boulevard GmbH, Hermann-Müller-Strasse 12, 49124 Georgsmarienhütte (nachfolgend "mawaju") und dem Kunden (nachfolgend "Kunde") gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung. Etwaigen entgegenstehenden oder sonstigen allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder sonstigen Bedingungen des Kunden wird unabhängig von ihrer Bezeichnung ausdrücklich widersprochen, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

Internetseite

Die Internetseiten von mawaju stellen lediglich einen Verkaufsprospekt dar. Durch die Darstellung der Produkte auf den Internetseiten fordert mawaju den Kunden lediglich auf, Angebote (Bestellungen) abzugeben. Die dann per E-Mail übermittelte Bestellbestätigung führt noch nicht zum Kaufvertrag. Geringfügige Farbabweichungen der auf der Webseite dargestellten Waren sind technisch bedingt.

Kundenaccount

Da der Online Shop "mawaju.de" nicht mehr besteht werden auch die Kundendaten gelöscht mit Ausnahme derer, die noch für den Support und die Gewährleistung gebraucht werden. Falls Sie hierzu Fragen haben kontaktieren Sie bitte unseren Support unter: service@mawaju.de

Preise, Versandkosten und Versandart

1. Der Kunde bezahlt pro Bestellung eine Versandkostenpauschale in Höhe von 3,98 EUR. Rücksendungen sind grundsätzlich kostenfrei. Der mawaju Online Shop informiert den Kunden jeweils per E-Mail sowohl über den Bestelleingang (Bestellbestätigung) als auch über die erfolgreiche Bearbeitung des Auftrags (Versandbestätigung).
2. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle auf den Internetseiten von mawaju angegebenen Preise sind in Euro ("EUR") ausgewiesen und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
3. Der Versand der Ware erfolgt über den Logistikdienstleister DHL.

Zahlung, Zahlungsverzug und Bonitätsprüfung

1. Zahlungen in Deutschland sind ausschließlich wie folgt möglich:
- per Kauf auf Rechnung. Sie zahlen bequem nach Erhalt der Ware.
- per Kreditkarte (Mastercard und Visa).
- per Paypal
- per Vorkasse
- per Sofortüberweisung.
Während des Bestellvorgangs führt mawaju bei Vorliegen eines berechtigten Interesses eine automatische Bonitätsprüfung des Kunden mittels Anfrage bei einem Wirtschaftsinformationsdienst durch.
mawaju behält sich nach dem Ergebnis der Bonitätsprüfung den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.
- Bei Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware fällig und zu zahlen. Im Falle einer vorangegangenen Rücksendung von Ware kann der Rechnungsbetrag entsprechend gekürzt werden. Der maximale Bestellwert beträgt bei Zahlung auf Rechnung 200,00 EUR.
- Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung bei Versendung der Ware.
- Bei Zahlung per Paypal erfolgt die Abbuchung direkt.
- Bei Zahlung per Vorkasse erfolgt die Versendung der Ware erst nachvollständiger Bezahlung. In diesem Fall wird erhält der Kunde die Bankverbindung für die zu tätigende Rechnungssumme per E-Mail im Rahmen der Bestellbestätigung. Die Ware wird für 10 Tage reserviert.
- Bei Sofortüberweisung wird der Bestellbetrag über das Online-Bankkonto des Kunden direkt an das Bankkonto von mawaju überwiesen. Es ist keine Registrierung notwendig, der Kunde benötigt lediglich ein gültiges Online-Bankkonto.
Unabhängig von der Bezahlart hat der Kunde nach erfolgter Rücksendung nur die Ware zu zahlen, die er behalten hat. Dem Kunden wird kein Skontoabzug gewährt.
2. mawaju behält sich das Recht vor, im Einzelfall Zahlungsarten auszuschließen. Der Kunde erteilt mit Abgabe seines Vertragsangebotes die Zustimmung, dass zu Zwecken der Bonitätsprüfung Daten, wie Name, Geburtsdatum und Anschrift mit folgenden Dienstleistern - oder gegebenenfalls auch mit weiteren Wirtschaftsinformationsdiensten - ausgetauscht werden.
Bonitätsrelevante Informationen zu Ihrem bisherigen Zahlungsverhalten und Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten (Scoring) beziehen wir von der infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden.
Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre Daten (Name, Anschrift und ggf. Geburtsdatum) an das genannte Unternehmen. Dieses nutzt diese Daten für Zwecke von Adressverifizierungen bzw. Identitätsprüfungen gegenüber anderen Unternehmen sowie für entsprechende Scoringanwendungen.
Scoring berechnet, basierend auf mathematisch-statistischen Verfahren, Wahrscheinlichkeitswerte für ein bestimmtes zukünftiges Verhalten, und nutzt hierfür die entsprechenden Daten.
Bei unzureichender Bonität oder Kreditwürdigkeit ist mawaju außerdem berechtigt, von allen bestehenden Verträgen, bei welchen der Kunde trotz Fälligkeit und Mahnung den Kaufpreis noch nicht bezahlt hat, ganz oder teilweise zurückzutreten. Darüber hinaus ist mawaju berechtigt, sofortige Bezahlung gelieferter Ware bzw. Vorauszahlung für noch zu liefernde Ware zu verlangen.
3. Sollte der Kunde mit der Bezahlung in Verzug geraten, behält sich mawaju vor, für jede Mahnung eine pauschale Mahngebühr von Euro 4,00,- zu verlangen. Dem Kunden bleibt es unbenommen nachzuweisen, dass mawaju durch die jeweilige Mahnung kein Schaden entstanden ist oder der Schaden wesentlich niedriger ist, als die pauschale Mahngebühr. Gleichzeitig behält mawaju sich den Nachweis vor, dass durch die Bearbeitung der jeweiligen Mahnung ein höherer Schaden entstanden ist. Darüber hinaus ist mawaju berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlich zulässiger Höhe und gegebenenfalls zusätzlich anfallende Bearbeitungskosten zu verlangen. Der Kunde verpflichtet sich, für den Fall des Zahlungsverzugs zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die mawaju durch Verfolgung seiner Ansprüche entstehen.
Zu den Kosten der Forderungseinziehung gehören, neben den Kosten eines gerichtlichen Verfahrens, auch alle außergerichtlichen Kosten, wie z.B. die Kosten eines konzessionierten Inkassoinstitutes und eines beauftragten Rechtsanwaltes.

Eigentumsvorbehalt

1. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum von mawaju.
2. Der Kunde ist verpflichtet, bei einer Pfändung der Ware oder sonstigen Eingriffen eines Dritten mawaju unverzüglich schriftlich zu informieren, sowie den Dritten auf das Vorbehaltseigentum von mawaju hinzuweisen.

Lieferung, Lieferzeiten und Warenverfügbarkeit

1. Sollten zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des vom Kunden ausgewählten Produkts verfügbar sein, weist mawaju den Kunden gesondert darauf hin.
2. Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht. Ein Vertrag über nicht verfügbare Ware kommt nicht zustande.
3. Sämtliche Angaben zur Verfügbarkeit, Versand und Zustellung eines Produktes sind lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar.
4. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Gewährleistung

1. Die Gewährleistung für Mängel der gekauften Ware richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Insbesondere kann der Kunde Nacherfüllung (Neulieferung oder Mängelbeseitigung) verlangen. mawaju ist jedoch berechtigt, den Kunden auf Neulieferung zu verweisen, wenn die Mängelbeseitigung mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden wäre. Die Gewährleistungsansprüche verjähren in 2 Jahren nach Ablieferung der Ware.
2. Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare, materialbedingte Abweichungen der Qualität, Farbe, Größe, Ausrüstung oder des Designs der Ware sind unerheblich. Ein Rücktrittsrecht besteht nicht bei solchen oder anderen unerheblichen Mängeln. Es bleibt dem Kunden unbenommen nachzuweisen, dass die genannten Abweichungen für ihn erheblich sind.
3. Gewährleistungsansprüche des Kunden bestehen nicht, wenn er die Ware verändert hat und der Mangel hierdurch verursacht wurde. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen bestehen nur nach Maßgabe des § 10 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
4. Bei unsachgemäßem Gebrauch oder natürlichem Verschleiß haftet mawaju.de nicht. Es besteht auch keine Gewährleistung auf unbegrenzte Haltbarkeit.
5. Gewährleistungsansprüche bestehen nur, wenn die Original-Rechnung mitgesendet wird.

Kostenloses Umtausch- und Rückgaberecht

1. mawaju haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet mawaju nur im Falle einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder einer wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist und auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte.
2. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung von mawaju der Höhe nach begrenzt auf den vorhersehbaren typischen Schaden.
3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von mawaju.
4. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
5. Verweist mawaju auf Links anderer Seiten, ist mawaju nicht verantwortlich und haftet nicht für den Inhalt dieser Seiten. mawaju hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt dieser Seiten.
6. Die Rückgabe beschränkt sich nur noch bis einschließlich 30.05.2017 12:00 Uhr. Danach müssen Sie seperat unseren Support anfragen unter: service@mawaju.de

Haftung

1. Der Kunde kann die im mawaju Online Shop erworbene Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware kostenlos und ohne Angabe von Gründen mittels dem der Warensendung beiliegenden Retouren-Aufkleber zurücksenden und so seine Vertragserklärung widerrufen.
2. Ein direkter Umtausch ist nicht möglich.
3. Der Kunde darf in diesem Fall die gelieferten Waren nur zum Zwecke der Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft zur Anprobe üblich wäre - nutzen und muss diese mit Original-Etikett sowie mit dem, dem Paket beiliegenden Retourenschein zurücksenden. Bei einer Verschlechterung der Ware z.B. durch einen weitergehenden Gebrauch behält sich mawaju vor, vom Kunden einen Wertersatz zu verlangen.
4. Das Rückgaberecht besteht nicht für anprobierte Wäsche und Badeartikel.
5. Für Spielwaren gilt im Besonderen die folgende Regelung:
Alle Artikel müssen inhaltlich vollständig zurückgesendet werden. Artikel, die in einer vom Hersteller vorgesehenen Verpackung versendet wurden, müssen in dieser Original-Verpackung zurückgeschickt werden. Die Original-Verpackung muss sich in einem wiederverkaufsfähigen Zustand befinden, dies bedeutet auch, dass die Verpackung nicht geöffnet werden darf, wenn sie verklebt ist. Sollte ein Artikel zurückgesendet werden, welcher sich nicht in dem von mawaju beschriebenen Zustand befindet, behalten wir uns vor, die Retoure nicht anzuerkennen und senden den Artikel auf Kosten des Kunden zurück. Eine Rücksendung ist nur mit der Original-Rechnung möglich.

Widerrufsbelehrung

1.Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärungen innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax oder E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerspruchsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:
eFashion Boulevard GmbH
Hermann-Müller-Strasse 12
49124 Georgsmarienhütte
Telefax: +49 (0)5401 3651-401
E-Mail: service@mawaju.de
Im Falle der Erklärung des Widerspruchs durch Rücksendung der Ware ist die Ware zurückzusenden an:
mawaju
c/o Scholz Versand Service OHG
Raiffeisenstraße 28-32
49124 Georgsmarienhütte

2.Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerspruchs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechterten Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Ɯberlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung.

Beschwerdeverfahren

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: Online-Streitbeilegung Sie können sich auch alternativ an die deutsche Verbraucherschutzbehörde wenden: Deutsche Verbraucherschutzbehörde